Aktuell IRPAA: Maria Oberhofer - Rundbrief und Protestakrtion

Rundbrief "EinBlick Nr. 5/17":


Liebe Freunde, liebe Freundinnen,

wir hoffen, dass es Euch/Ihnen allen gut geht.

Wir erlauben uns heute noch einen erklärenden Zusatz zum ǘbersandten Rundbrief "EinBlick Nr. 5/17" zu schicken.

Auf der ersten Seite (2. Spalte) heißt es im Rundbrief: Im Namen der über 300.000 ländlichen Familien in Brasilien.....

Wir möchten hierzu anmerken, dass es in Brasilien sehr, sehr viel mehr ländliche Familien gibt. Es sind über 4.300.000.

Die im Text von MPA genannten 300.000 ländlichen stehen für diejenigen Familien, die in irgendeiner Art und Weise der Bewegung der KleinbauernInnen angehören.

Aber der Widerstand und Einsatz steht für alle ländliche Familien!

Wir hoffen, dass wir mit dieser Anmerkung zum besseren Verständnis beitragen können.

Mit solidarischen Grüßen

Maria


Rundbrief "EinBlick Nr. 5/17"



Aufruf Protestation: (Briefe weiter unten)


Liebe Freunde, liebe Freundinnen,
wir hoffen, dass es Ihnen/Euch allen gut geht.
Im Anhang übersenden wir einen Aufruf mit der bitte, die e-Mail, besonders an den Präsidenten des Abgeordnetenhauses Rodrigo Maia und den brasilianischen Präsidenten Michel Temer, zu senden. (jeweils unten in der portugiesischen Version des Briefes).
Außerdem senden wir den Brief an die AbgeordentenInnen mit den Namen und Anschriften in der Anlage (03) mit den Anschriften. Jedoch sind es sehr sehr viele.
Vielleicht können/möchten Sie sich an der Aktion beteiligen und wenigstens Briefe an Rodrigo Maia und Präsident Temer schicken.
Im Brief wird ausgedrückt dass die Rentenreform der brasilianischen Bevölkerung sehr schadet.
Herzliche Grüße
Maria

Liebe Freunde, liebe Freundinnen, sehr geehrte Damen und Herren!
Heute, (13.12.2017) ist der neunte Tag des Hungerstreikes gegen die Rentenreform. Die MitstreiterInnen nutzen diesen extremen Akt zur Verteidigung von Menschenrechten.
Der Präsident des Abgeordnetenhauses bestätigt, dass er die Abstimmung zur Rentenreform durchführen wird. Auch verschiedene ParlamentarierInnen stimmten diesem Vorschlag zu, der sich gegen das brasilianische Volk wendet und zum sozialen Chaos in Brasilien führen wird.
Wir bitten um Unterstützung dieser großen Mobilisierung, damit die geplante Rentenreform zurückgezogen wird.
Bitte schicken Sie eine E-Mail an den Präsidenten des Abgeordnetenhauses, Rodrigo Maia, den brasilianischen Präsidenten Michel Temer.
Ausserdem auch an die Abgeordneten (die Anschriften finden Sie unten, bzw. in der Anlage).
Wir bedanken uns bei Euch/Ihnen schon im Voraus für diesen wichtigen solidarischen Beitrag.
Mit freundlichen Grüßen
MPA - Bewegung der KleinbauernInnen


Liebe Freunde, liebe Freundinnen,
wir hoffen, dass es Euch/Ihnen allen gut geht.
Heute möchten wir neue Informationen über den Hungerstreik der Mitglieder von der sozialen Bewegung der KleinbauernInnen - MPA übermitteln.
Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, gab das Abgeordnetenhaus in Brasília bekannt, dass der Gesetzesvorschlag (PEC 287/2016) zur Rentenreform, nicht mehr in diesem Jahr zur Abstimmung vorgelegt wird. Als vorerst neuer Termin gilt der 19. Februar 2018.
Damit wurde der Hungerstreik der MitstreiterInnen von der Bewegung der KleinbauernInnen (MPA) und der Bewegung der Landfrauen (MCC) am Donnerstagnachmittag abgebrochen. Jedoch wurde versprochen, dass sie “zurückkommen” und Hunderte sein werden, die für einige Tage hungern, um zu verhindern, dass vor allem die kleinbäuerliche Bevölkerung aufgrund des angestrebten Gesetzes hungern wird.
Anzumerken ist, dass sich am Donnerstag, dem 14 Dezember, bereits 40 Menschen in den verschiedenen Städten und Bundesländern in Hungerstreik befanden.
Wir möchten uns im Namen der Menschen, die sich im Hungerstreik befanden, der Bewegung der KleinbauernInnen - MPA und besonders der kleinbäuerlichen und der betroffenen Bevölkerung Brasiliens ganz herzlich für die Solidarität bedanken.

Mit den besten Wünschen für ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest.
Für das Neue Jahr Gesundheit, viel Kraft und Mut im Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden.
Mit solidarischen Grüßen
Maria


01_Brief.an.den.Präsidenten,des.Abgeordnetenhauses.doc

02_Brief.an.den.brasilianischen.Präsidenten.doc

03_Brief.an.Abgeordnete.doc

04_Hungerstreik.Neue.Informationen.docx